Im Sommersemester 2020 untersuchen wir die sexuelle Kultur in Berlin. Vor allem werfen wir einen Blick auf die Wurzeln, die in der Subkultur liegen, und fragen, inwiefern in der Gegenwart diese sexuelle Kultur immer mehr dem Zwang zur Selbstoptimierung unterliegt. Wir verschaffen uns einen breiten Überblick ausgehend vom frühen 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Das bilinguale (dt./engl.) Seminar findet im Rahmen des internationalen Studienprogramms Berlin Perspectives der HU Berlin teilweise online statt. Syllabus hier